.  . 
 
Heiteres und Schönes aus Natur und Garten
Mehr unter Impressionen im Dezember

Impressionen August 2017

Angeflattert

Endlich besuchen uns die Schmetterlinge wieder. Fröhlich und unberschwert erscheint ihr Schweben, Flattern und Gaukeln von einer Blüte zur nächsten.

VR
C-Falter auf Eryngium

VR
Kleiner Fuchs auf
Agastache 'Blue Fortune'

EH
Distelfalter auf Zierlauch

"Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben !"

Quelle: "Blumenmärchen" von Hans Christian Andersen

ES

EH
Taubenschwaenzchen auf Phlox

ES

Fotos: Eberhard Hentschke (EH), Vera Remane (VR), Elvira Schwipper (ES)

Warum der Schmetterling Schmetterling heißt.

Im Mittelalter wurde Rahm in großen Töpfen hergestellt, die offensichtlich im Freien standen. Den Rahm nannte man auch Schmetten.
Die Schmetterlinge wurden von dem Rahm magisch angezogen und umgaukelten ihn. Vermutlich erhielten die Schmetterlinge aus diesem Grunde ihren Namen.
Der wissenschaftliche Name des Schmetterlings ist Lepidoptera.

Text Elvira Schwipper


Natürlich gibt es auch Rosen, die die Namen Schmetterling, Papillon oder Butterfly enthalten.

Die Rose 'Schmetterling', gezüchtet 1905 von Dr. Müller, ist im Rosarium Sangerhausen zu sehen. Synonym: 'Sultan'. Sie ist eine Lutea-Hybride, leicht gefüllt, rot und gelb, mittelgroß, duftend und hoch wachsend.

Weitere Schmetterlingsrosen : KLICK hier


Oft besteht der Wunsch, auch im Sommer eine Containerrose in den Garten oder in den Balkonkübel zu pflanzen. Pflanzanleitungen für ein gutes Gelingen gibt es hier:

Containerrosen für den Garten: KLICK hier

Containerrosen für Terrasse & Balkon: KLICK hier


Impressionen der Jahre 2015, 2016 und 2017

2017* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2016* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2015* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *


 
 
NaviIcon
Heiteres und Schönes aus Natur und Garten
Mehr unter Impressionen im Dezember

Impressionen August 2017

Angeflattert

Endlich besuchen uns die Schmetterlinge wieder. Fröhlich und unberschwert erscheint ihr Schweben, Flattern und Gaukeln von einer Blüte zur nächsten.

VR
C-Falter auf Eryngium

VR
Kleiner Fuchs auf
Agastache 'Blue Fortune'

EH
Distelfalter auf Zierlauch

"Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben !"

Quelle: "Blumenmärchen" von Hans Christian Andersen

ES

EH
Taubenschwaenzchen auf Phlox

ES

Fotos: Eberhard Hentschke (EH), Vera Remane (VR), Elvira Schwipper (ES)

Warum der Schmetterling Schmetterling heißt.

Im Mittelalter wurde Rahm in großen Töpfen hergestellt, die offensichtlich im Freien standen. Den Rahm nannte man auch Schmetten.
Die Schmetterlinge wurden von dem Rahm magisch angezogen und umgaukelten ihn. Vermutlich erhielten die Schmetterlinge aus diesem Grunde ihren Namen.
Der wissenschaftliche Name des Schmetterlings ist Lepidoptera.

Text Elvira Schwipper


Natürlich gibt es auch Rosen, die die Namen Schmetterling, Papillon oder Butterfly enthalten.

Die Rose 'Schmetterling', gezüchtet 1905 von Dr. Müller, ist im Rosarium Sangerhausen zu sehen. Synonym: 'Sultan'. Sie ist eine Lutea-Hybride, leicht gefüllt, rot und gelb, mittelgroß, duftend und hoch wachsend.

Weitere Schmetterlingsrosen : KLICK hier


Oft besteht der Wunsch, auch im Sommer eine Containerrose in den Garten oder in den Balkonkübel zu pflanzen. Pflanzanleitungen für ein gutes Gelingen gibt es hier:

Containerrosen für den Garten: KLICK hier

Containerrosen für Terrasse & Balkon: KLICK hier


Impressionen der Jahre 2015, 2016 und 2017

2017* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2016* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2015* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *