.  . 
 
'Kompass' - eine neue Rose zum 40. Geburtstag
Mehr unter Aktuelles (KLICK hier)

Impressionen Juli 2016

Am leuchtenden Sommermorgen geh ich im Garten herum.

Es flüstern und sprechen die Blumen, ich aber, ich wandle stumm.

Heinrich Heine

Foto: Anne Hentschke (Postkarte Spitzweg)

Mit leisen Schritten rundgeblickt !

durchgeblickt und reingeblickt

B1

2

3

4

 

Tierisches erblickt

5

6

7

8

9

10

 

Fröhliche Blickfänge

*)11

12

*) Die Figur des fröhlichen Vogels wurde gestaltet von der Künstlerin Zita Bruns-Lakatos aus Bad Zwischenahn

Fotos: Elvira Schwipper (1-4,7-11), Vera Remane (5,6), Anne Hentschke (12)


Der Balkenschröter

Beinahe hätte ich ihn zertreten, den großen Käfer Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus, wie ich später aus dem Internet erfahren habe), als ich unsere Kellertreppe emporstieg. Sein Körper und seine Fühler waren fest in Spinnenweben eingehüllt. Behutsam hob ich diesen großen Käfer auf eine Kehrschaufel. Mit einer schnellstens herangeschafften Pinzette und Wattestäbchen entwirrte ich die Spinnenweben von Zangen und Körper. Danach setzte ich mein Findelkind im Garten aus. Hier wurde er sehr munter und spazierte in Richtung Steinhaufen und Baumrinde.

Am nächsten Morgen, ich traute meinen Augen nicht, war mein Balkenschröter wieder an der Kellertreppe, oder war es ein Kumpel ? Ich setzte ihn abermals ins Freie und füsterte: "Alles Gute"; seither habe ich ihn nicht wieder gesehen.

Der Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus) gehört zur Familie der Blatthornkäfer und ist überwiegend nachtaktiv. Er kann leicht mit dem weiblichen Hirschkäfer verwechselt werden. Der Balkenschröter lebt vor allem in Laubwäldern und benötigt für seine Entwicklung von der Larve bis zum Käfer morsches Holz. Durch den Einsatz von Pestiziden und Insektiziden ist auch seine Art bedroht. Somit steht er in einigen Bundesländern auf der roten Liste gefährdeter Arten.

Text und Fotos: Elvira Schwipper 


Weitere Impressionen können hier angeklickt werden

2017* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2016* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2015* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *


 
 
NaviIcon
'Kompass' - eine neue Rose zum 40. Geburtstag
Mehr unter Aktuelles (KLICK hier)

Impressionen Juli 2016

Am leuchtenden Sommermorgen geh ich im Garten herum.

Es flüstern und sprechen die Blumen, ich aber, ich wandle stumm.

Heinrich Heine

Foto: Anne Hentschke (Postkarte Spitzweg)

Mit leisen Schritten rundgeblickt !

durchgeblickt und reingeblickt

B1

2

3

4

 

Tierisches erblickt

5

6

7

8

9

10

 

Fröhliche Blickfänge

*)11

12

*) Die Figur des fröhlichen Vogels wurde gestaltet von der Künstlerin Zita Bruns-Lakatos aus Bad Zwischenahn

Fotos: Elvira Schwipper (1-4,7-11), Vera Remane (5,6), Anne Hentschke (12)


Der Balkenschröter

Beinahe hätte ich ihn zertreten, den großen Käfer Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus, wie ich später aus dem Internet erfahren habe), als ich unsere Kellertreppe emporstieg. Sein Körper und seine Fühler waren fest in Spinnenweben eingehüllt. Behutsam hob ich diesen großen Käfer auf eine Kehrschaufel. Mit einer schnellstens herangeschafften Pinzette und Wattestäbchen entwirrte ich die Spinnenweben von Zangen und Körper. Danach setzte ich mein Findelkind im Garten aus. Hier wurde er sehr munter und spazierte in Richtung Steinhaufen und Baumrinde.

Am nächsten Morgen, ich traute meinen Augen nicht, war mein Balkenschröter wieder an der Kellertreppe, oder war es ein Kumpel ? Ich setzte ihn abermals ins Freie und füsterte: "Alles Gute"; seither habe ich ihn nicht wieder gesehen.

Der Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus) gehört zur Familie der Blatthornkäfer und ist überwiegend nachtaktiv. Er kann leicht mit dem weiblichen Hirschkäfer verwechselt werden. Der Balkenschröter lebt vor allem in Laubwäldern und benötigt für seine Entwicklung von der Larve bis zum Käfer morsches Holz. Durch den Einsatz von Pestiziden und Insektiziden ist auch seine Art bedroht. Somit steht er in einigen Bundesländern auf der roten Liste gefährdeter Arten.

Text und Fotos: Elvira Schwipper 


Weitere Impressionen können hier angeklickt werden

2017* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2016* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *

2015* Monat * 01 * 02 * 03 * 04 * 05 * 06 * 07 * 08 * 09 * 10 * 11 * 12 *